Microsoft und HTC präsentieren iPhone-Rivalen

ManagementProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft bringt zusammen mit dem taiwanesischen Auftragsfertiger HTC kommende Woche ein Gerät namens Touch auf den Markt, das mit ähnlichen Funktionen wie das iPhone des Konkurrenten Apple ausgestattet ist.

Das Handy ist deutlich kleiner als das Konkurrenzprodukt von Apple und wiegt nur 112 Gramm inklusive Batterie. Es verfügt über einen 2,8-Zoll-Bildschirm, auf dem sich die Befehle durch Berührung mit dem Finger anklicken lassen. Auch das Browsen durch Webseiten und das Scrollen durch Dokumente funktioniert per Fingerkontrolle. Darüber hinaus kann man mit dem Touch Musik abspielen und per Microsoft-Maildienst E-Mails abrufen.

Der Schwerpunkt des Microsoft-basierten Smartphones liegt auf Business-Funktionen wie E-Mails, wohingegen das iPhone hauptsächlich für Entertainment gedacht ist. Die Speicherkapazitäten für Musik und Filme sind beim Touch daher deutlich geringer.

High Tech Computer Corp. (HTC) ist der weltweit größte Hersteller von Mobiltelefonen, Smartphones und PDAs, die mit Windows Mobile ausgerüstet sind. Seine Smartphones verkauft HTC stets unter der Marke von Mobilfunkanbietern wie Vodafone, T-Mobile oder O2. Mit Microsoft kooperiert HTC schon seit dem Firmenstart vor zehn Jahren.

Das Touch kann man in Großbritannien bereits kaufen. Bis Ende des Monats ist es in ganz Europa und Asien verfügbar. Nord- und Lateinamerika müssen noch bis zur zweiten Jahreshälfte warten.