Software verwaltet Assets übers Web

EnterpriseSoftware

Der Anbieter von Finanzsoftware SunGard hat die Lösung ‘Asset Arena’ auf den Markt gebracht.

Es handelt sich um eine Suite für Asset Manager und Third-Party-Administratoren.

Mithilfe von Techniken wie der ‘Common Service Architecture’ ermöglicht es die Lösung nach Angaben des Herstellers, Asset-Management- und Service-Angebote anzupassen und auszubauen. Die Suite verfügt über integrierbare Komponenten, die den Zyklus des Investment Management abdecken – darunter Portfolio Management, Trading, Compliance, Fondsbuchhaltung und Anlagekonten.

In den vergangenen Jahren hätten die Anwender den Wunsch nach einer Lösung geäußert, die die Abbildung von Funktionen und von Prozessen umfasse, sagte Doug Morgan, Präsident von SunGards Institutional Asset Management Business. Diesen Anforderungen wolle man mit Asset Arena entsprechen.

In Deutschland werde als Teil der Suite zudem ‘GP3’ eingeführt, eine Web-basierte Lösung für die Verwaltung und Buchhaltung von internationalen Investmentfonds. Diese Anwendung ist für Oktober angekündigt.