Notebook-Palette von Sony für ästhetisch Empfindsame

CloudEnterpriseServer

Mit drei neuen Vaio-Notebook-Linien zielt Sony auf das Lebensgefühl der Schönen und Reichen.

Bei der CR-Serie stehe das ‘C’ für cool und das ‘R’ für richtungsweisend, erklärt das Unternehmen. Die Notebooks dieser Reihe sind in ‘Blazing Red’, ‘Indigo Blue’, ‘Pure White’, ‘Luxury Pink’ und in klassischem Business-Mattschwarz für den modebewussten Herrn verfügbar. Die Notebooks sind laut Sony für alle gedacht, die Funktionalität, Performance und modernste Technologie verlangen, ohne dabei auf extravagantes Design verzichten zu wollen. “Spaß, wo immer man gerade ist – ob in der Bar, im Park, zu Hause oder unterwegs” sei das Motto des Zielpublikums, das vor allem jung und erfolgreich zu sein hat. Die “mobilen Schönheiten” seien “die perfekten Begleiter der Web-2.0-Generation”, “Ausdruck eines neuen urbanen Gefühls” und “begehrenswerte Accessoires mode- und trendbewusster junger Menschen”.

Auch bei den Notebooks der FZ-Serie wurde viel Wert auf edles Design gelegt: Von einem “Chassis aus einer Magnesium-Legierung mit schwarz-silbernem Finish” ist die Rede. Das Notebook ist mit Widescreen-LCD-Panel mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und soll in eine 14,1-Zoll-Tasche passen. Ein integriertes Blu-ray-Disc-Laufwerk, hohe Kapazität für die Aufnahme von Filmmaterial, AV-Buttons an der Notebook-Front und eine in den Rahmen integrierte Webcam sollen die Modelle der FZ-Serie zu “Unterhaltungskünstlern” machen.

Die TZ-Serie richtet sich an den stilbewussten Geschäftsreisenden. Die Notebooks wiegen nur 1,19 kg und sind besonders robust. Da eine Sony-Umfrage aber ergab, dass 70 Prozent der Notebook-Käufer das Design für wichtig erachten, verspricht das Unternehmen auch bei diesem Modell “Meisterwerke des stylischen Minimalismus”. So wurde die Ästhetik des Keyboards laut Sony-Marketing “von den versunkenen Steinen eines japanischen Wassergartens inspiriert”.

Die Notebooks der drei neuen Serien werden zwischen 1300 und 2900 Euro kosten und sind ab Mitte Juni erhältlich.