Das Internet wird zum Betriebssystem

EnterpriseProjekteService-ProviderSoftware

Wenn sich populäre Web-Anwendungen für externe Entwickler öffnen, dann können sehr leicht große Plattformen und neue Märkte entstehen.

Diesen Trend haben jetzt einige Geschäftsführer von High-Tech-Unternehmen ausgemacht. “Das Internet ist das neue Betriebssystem. Die besten Anwendungen des Internets verwandeln sich in Plattformen, aus denen Communities werden”, sagte Marc Benioff, CEO von Salesforce.com.

Laut Benioff verwandeln sich diese Plattformen in neue Märkte, weil sie offen für externe Entwickler sind. Thomson Financial und Dow Jones haben ihre Web-Anwendungen beispielsweise auf der Seite von Salesforce.com entwickelt, was Benioffs Unternehmen plötzlich zu einem wichtigen Spieler im Finanzdienstleistungsmarkt gemacht hat.

Auch Facebook hat eine ähnliche Erfolgsgeschichte. Die Seite, die von Mark Zuckerberg vor vier Jahren in seinem Studentenzimmer entworfen wurde, war ursprünglich nur für College-Studenten gedacht. Nachdem die Seite aber auch für externe Anwender freigegeben wurde, ist die Mitgliederanzahl dramatisch angestiegen.

Seitdem die Plattform im Mai geöffnet wurde, wurden tausende von Applikationen für Facebook freigeschaltet. Innerhalb einer Woche nutzten eine Million Menschen die erste neue Facebook-Anwendung. Mehr als die Hälfte aller User haben ihrer Facebook-Seite eine Web-Anwendung hinzugefügt.