Synchronica bringt Push-E-Mail für das iPhone

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Ein neuer Dienst ermöglicht die automatische Zustellung von elektronischen Nachrichten von einem Microsoft Exchange Postfach auf das iPhone.

Der Synchronisierungsdienst mit dem Namen Mobile Gateway 3.0 vom Anbieter Synchronica schließt die Kluft zwischen dem in Unternehmen weit verbreiteten Messaging-System und dem Kulthandy. Mobilfunkanbieter und Service Provider können ihren Geschäftskunden damit einen Dienst für mobiles E-Mail anbieten, ohne dass ein Eingriff an der Firewall oder die Installation von Software auf dem Handy notwendig ist.

Für den Zugriff auf die E-Mails auf dem Server nutzt das Mobile Gateway den sicheren Outlook Web Access von Microsoft. Daher muss nicht auf die IMAP- und SMTP-Einstellungen auf dem Exchange Server zugegriffen werden. Die E-Mails werden direkt an den Client auf dem iPhone gesendet. Anwender können dabei die bereits fest installierten Apple-Programme für E-Mail und Adressbuch benutzen. Die vom iPhone gesendeten Nachrichten landen automatisch im Ordner ‘Gesendete Objekte’ in Outlook, so dass der Benutzer bei der Rückkehr ins Büro einen guten Überblick über seine mobile Kommunikation erhält.

iPhone-Besitzer können sich ab sofort unter www.synchronica.com für einen kostenfreien Testzugang registrieren. Nach 60 Tagen erhält man laut Synchronica ein Angebot zum Wechseln zu einer kommerziellen Lösung, die dann von einem Service Provider stammen wird. Das iPhone ist nur das neueste Handy, das kompatibel zu Mobile Gateway ist – daneben kann der neue Dienst auch auf bestimmten Handys etwa von Nokia und Sony Ericsson genutzt werden.