Thin Clients von Wyse lernen WiFi

CloudEnterpriseServer

Wyse Technology bietet für seine Thin Clients jetzt auch Unterstützung für Highspeed-WiFi und Smart Cards an.

Die Verfügbarkeit der neuen Möglichkeiten gilt durchgängig für alle Wyse Thin Clients der ‘V Class’ und ‘S Class’ sowie die neue Produktfamilie ‘V Class L’, teilte der Hersteller mit.
 
Da die Thin Clients mit Microsofts ‘Terminal Services’, den ‘Presentation Server’ von Citrix sowie den Virtualisierungslösungen von VMware kompatibel sind, erweitert das Angebot die Möglichkeiten für die potentiellen Kunden. Sie sollen damit schneller in puncto Sicherheit und Anbindung auf neue Geschäftsanforderungen reagieren können. Die Thin Clients sind für den Einsatz in Bereichen gedacht, in  denen die volle Funktionalität von Clients erreicht werden muss, Ethernet aber nicht angeboten werden kann. Die drahtlose Verbindung soll die Ethernet-Anbindung überflüssig machen. Smart Cards sollen zusätzliche Sicherheit an den Client bringen.
 
Bob O’Donnell, Program Vice President Clients and Displays bei IDC, sagte, der WiFi-Einsatz im PC-Bereich werde bis 2010 bestenfalls die Marke von 10 Prozent erreichen. Da WiFi aber weltweit in mehr als 80 Prozent der größeren Unternehmen implementiert sei, erwarte IDC bei Wireless Thin Clients sogar ein stärkeres Wachstum als im PC-Sektor. Die neuen Geräte von Wyse sollen einfach zu installieren sein, da sie nach dem Einschalten automatisch ihre sichere Verbindung zu einem der unterstützten drahtlosen Netzwerke herstellen. Die Installation von Treibern oder sonstige Vorbereitungsmaßnahmen seien nicht erforderlich.