Kaum jemand ist mit seinem PC zufrieden

CloudEnterpriseServer

Eine von der Universität Michigan durchgeführte Befragung unter 80.000 Verbrauchern zeigte, dass drei Prozent weniger Kunden mit dem Hersteller ihres Computers zufrieden sind als letztes Jahr.

Die Konsumenten antworteten auf Fragen nach den Herstellern ihrer PCs, und zwar nach Themen wie Service, Produktqualität, ihren Erwartungen, Problemen und zukünftigen Kaufplänen.

Der daraus ermittelte American Customer Satisfaction Index zeigte, dass Apple weiterhin mit der größten Kundenzufriedenheit rechnen kann. Im Vergleich zum Vorjahr hat der Computerkonzern jedoch, genauso wie Dell, fünf Prozentpunkte verloren. Hewlett Packard konnte mit seinen Produkten um einen Prozentpunkt zulegen, während die HP-Marke Compaq wieder das Schlusslicht in der Befragung bildete.

Claes Fornell, Direktor des National Quality Research Center an der Universität Michigan, sah eine Verbindung zwischen der Kundenzufriedenheit und dem Kaufverhalten. “Das könnte bedeuten, dass die Wirtschaft einen Rückgang bei der Konsumbereitschaft und der Nachfrage im nächsten Quartal erlebt”, erklärte Fornell.

Generell liegt das Feld der Computerhersteller sehr nah beieinander. Während Apple die Liste mit 79 Punkten anführt, kommt das Schlusslicht Compaq noch auf 73 Punkte. Laut Fornell ist alles, was auf einer Skala von 100 Punkten größer als 70 ist, als respektabel zu bezeichnen. “Wer mehr als 74 Punkte hat, schlägt sich sehr wacker”, sagte Fornell.