Novell hebt Netware-Client auf Vista

EnterpriseSoftware

Der Hersteller Novell verbindet mit dem neuen Novell-Client für Vista Windows mit NetWare und dem Open Enterprise Server (OES).

So können Anwender von einem Arbeitsplatz mit Vista aus, freigegebene Novell-Directories ansteuern und Dateien übertragen. Zudem kann auf weitere Novell-Dienste, wie dem eDirectory zugegriffen werden.

Der Novell-Client für Vista steht in Versionen für x86 und x64 bereit, und ist offiziell für die Vista-Editionen Business, Enterprise und Ultimate zertifiziert. Allerdings ist es ein eigenständiges Release zum Novell-Client 4.91 für Windows XP und Windows 2003, bietet aber etwa den gleichen Funktionsumfang, teilt der Hersteller mit.

Neben einem integrierten Login mit Vista bietet der Client auch eine Password Recovery an. Über NCP sind die Datei-Systeme mit NSS und non-NSS integriert. Der Client unterstützt OES 1.0, OES 2.0, NetWare 5.1, NetWare 6.0 sowie NetWare 6.5. Die neue Version steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen