Bildergalerie: Deutsches Museum zeigt die Geschichte des Computings

CloudEnterpriseServer

silicon.de hat die schönsten Exponate der Informatik-Ausstellung im Bild festgehalten.

Das Deutsche Museum ist eines der wichtigsten technischen Museen weltweit. Eine der über 40 Abteilungen in dem riesigen Gebäude im Herzen Münchens ist alleine der Informatik und Mikroelektronik gewidmet. Bekanntlich behandelt die noch junge Wissenschaft der Informatik die systematische Verarbeitung von Information. Gerade die frühen Versuche, dies mittels Maschinen zu bewerkstelligen, nötigen noch heute Respekt und Staunen ab.

Die Exponate sind Legion und bezaubern alle an der IT Interessierten. Das wichtigste Werkzeug der Informatik ist natürlich der Computer. Man findet – quasi als Vorläufer – mechanische Exponate aus dem 19. Jahrhundert, frühe IBM-Großrechner und sogar Zuses Z3 und Z4. Daneben wird eine große Vielfalt von mathematischen Instrumenten und mechanischen Rechenmaschinen aus der Vorgeschichte der Informatik gezeigt. Sie lassen viele Ideen erkennen, die heute zum Grundbestand des Computings gehören.

In der Ausstellung im 3. Obergeschoß finden sich auf 1020 Quadratmetern rund 700 Exponate. silicon.de ist durch die Abteilung gegangen und hat einige der interessantesten Ausstellungsstücke im Bild festgehalten.

Fotogalerie: Bildergalerie: Museum zeigt die Geschichte des Computings

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten