Insider: GooglePhone kommt sicher

EnterpriseMobile

Der US-Suchmaschinenriese Google wird doch ein Mobiltelefon auf den Markt bringen.

Das Google Phone sei bereits beschlossene Sache, berichtet das IT-Portal DigiTimes unter Berufung auf üblicherweise gut informierte Insider aus der taiwanesischen IT-Branche. Google habe jedoch die Spezifikationen sowie das Betriebssystem seines neuen Handys noch nicht festgelegt, heißt es. Ebenso ist noch unklar, wer als entsprechender Carrier-Partner in Frage kommt.

Stuart Carlaw, Analyst bei ABI Research, zeigte sich schon im Frühjahr überzeugt, dass das GooglePhone früher oder später kommen werde. Bereits damals war der Elektronikhersteller High Tech Computer (HTC) als Produzent im Gespräch. Laut DigiTimes-Informationen sei dies nun ebenfalls schon fix. Grund hierfür ist die Erfahrung, die HTC als ‘Original Design Manufacturer’ (ODM) in Kooperation mit verschiedenen Markenunternehmen bereits sammeln konnte. So stammt auch das von T-Mobile aktuell angebotene Alleskönner-Smartphone Ameo von HTC.

Ungeklärt ist noch ob EDGE oder UMTS als Mobilfunktechnik zum Einsatz kommt. Sollte sich Google für ein EDGE-kompatibles Mobiltelefon entscheiden, dürfte wohl der US-Mobilfunkchiphersteller Texas Instruments als Zulieferer zum Zug kommen. Wird das GooglePhone jedoch UMTS-tauglich, so werde Qualcomm den Auftrag erhalten, heißt es weiter. In letzterem Fall dürfte sich die Markteinführung in das erste Halbjahr 2008 hinauszögern. Hintergrund seien Probleme bei der Lizenzierung der patentierten Technologien.