Start-up macht Suchmaschinen lernfähig

EnterpriseNetzwerke

Das Start-up Surfcanyon.com hat die Betaversion einer Software vorgestellt, die aus dem Suchverhalten von Nutzern lernen kann.

Die so genannte ‘Discovery Engine’ ist als lernfähige Query-Ebene einer normalen Suchmaschine wie Google oder Yahoo vorgeschaltet. Die Discovery Engine von Surfcanyon registriert bei jeder Suchanfrage das Nutzerverhalten und soll die Abfragen entsprechend dem bisherigen Sucherverhalten eingrenzen können.

“Wer beispielsweise ‘Delphine’ eingibt kann entweder auf der Suche nach Informationen über die Säugetiere sein oder mehr über den Football-Verein in Miami wissen wollen”, sagte Surfcanyons CEO Mark Cramer.

Die Meta-Suchmaschine liefere neben den Suchergebnissen einen Link, der zu weiteren Verfeinerungen des gewählten Suchergebnisses führt. Darüber hinaus speichere die Software die jeweilige Auswahl, schließe damit auf die Präferenzen des Anwenders und präzisiere so im Vorfeld die Abfragen an die verschiedenen Suchmaschinen.