Social Networks: Google kauft Jaiku

EnterpriseSoftware

Google hat den Kauf der in Finnland ansässigen Social-Network-Seite Jaiku bekannt gegeben.

Die Meldung wurde zuerst auf der Jaiku-Webseite gepostet. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Google-Ingenieuren”, hieß es dort. Erst später folgte die Bestätigung auf einem Google-Blog: “Ein herzliches Willkommen an die neuen Kollegen von Jaiku, wir werden viele Innovationen hervorbringen um die Menschen besser zu verbinden”, hieß es dort.

Jaiku definiert sich selbst als “Service-Provider für Aktivitäten-Streams und Präsenz-Sharing im Internet und auf mobilen Geräten”. Allgemein wird Jaiku als “Microblog” bezeichnet. Dieser Begriff wurde von Twitter, einem direkten Konkurrenten von Jaiku, geprägt.

Nach der Akquisition von Zingku Ende Oktober und Dodgeball in 2005 ist Jaiku der dritte Microblog, den Google aufgekauft hat. Die direkte Konkurrenz zwischen Google und Yahoo veranlasst Analysten, über die Zukunft von Twitter zu spekulieren. “Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn Yahoo jetzt Twitter kauft”, erklärte Redmonk-Analyst James Governor. Seiner Ansicht nach könnte Yahoo vor allem an einer Technik interessiert sein, mit der Twitter Fußzeilen in SMS-Nachrichten integriert.