Bildergalerie: SAPs TechEd 2007 in München

CloudEnterpriseServer

Wie die TechEd 2007 zeigt, liegt SAP nicht viel an halben Sachen. Vielmehr soll Netweaver zur kompletten Lösung heranreifen.

Mit rekordverdächtigen 4100 Besuchern aus allen Teilen Europas ist die TechEd vom 17. bis 19. Oktober 2007 in München wohl eine größten Kundenveranstaltungen in der Geschichte SAPs.

Mit Händen und Füßen treibt SAP die Integrationsplattform NetWeaver voran. So soll zum Beispiel der auf der Konferenz bekannt gegebenen Zukauft von Yasu Technologies bessere Funktionalitäten bei Business Process Management bieten.

Aber auch durch Schulungen auf die neue Plattform und den damit verbundenen Technologien, sowie die neue bereits vor einigen Tagen auf der TechEd in Las Vegas vorgestellten neuen Entwickler-Lizenz, versucht SAP die Schaar der SAP-Entwickler stetig zu stärken. So bot SAP auch im Rahmen der Konferenz über 500 Stunden technischer Demo-Sessions und Schulungen an.

Star des Tages war unbestritten Henning Kagermann, CEO und Chairman von SAP. Um den Worten des Meister zu lauschen, strömten Tausende in die Keynote.

Gelegenheit bot sich auch zu Gesprächen mit zahlreichen Partnerunternehmen von SAP wie etwa Adobe, Citrix, EMC, Fujitsu Siemens, HP, Informatica, Intel, Microsoft oder  Net App.  

Fotogalerie: Bildergalerie: SAPs TechEd 2007 in München

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen