Unternehmens-E-Mail für das iPhone

EnterpriseMobile

Die Sybase-Tochter iAnywhere hat eine E-Mail-Lösung für das iPhone von Apple angekündigt.

Demnach wird die ‘OneBridge Mobile Groupware’ – ein Teil der ‘Information Anywhere Suite’ – es IT-Abteilungen ermöglichen, E-Mails aus IBM Lotus Domino und Microsoft Exchange sicher an Apple-iPhone-Nutzer zu übermitteln.

Nach Angaben des Anbieters wird die mobile E-Mail-Lösung Anwendern Zugriff auf den nativen E-Mail-Client des iPhone bieten, ohne dass Unternehmen IMAP in Lotus Domino oder Microsoft-Exchange-Umgebungen aktivieren müssen. Daneben ist E-Mail auch im Offline-Modus verfügbar.

Das Produkt erlaubt zudem den Zugriff auf PIM-Daten (Personal Information Management), einschließlich der Suche in Adressverzeichnissen der Firmen. Außerdem enthält die Lösung Funktionen, um Sicherheitsrisiken zu eliminieren. Dazu zählt beispielsweise ein Filter für E-Mail-Anhänge. Das Produkt unterstützt derzeit etwa 230 Endgeräte, basierend auf Windows Mobile, Symbian und Palm.

“Die IT-Abteilungen stehen vor der Herausforderung, wie die iPhones, die durch die Hintertür ins Unternehmen gelangen, verwaltet werden können – ohne dabei die Richtlinien zu gefährden”, sagt Mark Willnerd, iAnywhere Vice President. Die neue Lösung liefere Unternehmen einen Weg, um das iPhone sicher zu nutzen.

Das Produkt soll in der ersten Hälfte des Jahres 2008 auf den Markt kommen. Weitere Informationen sind online verfügbar.