Citrix und BO wollen Reporting für den Mittelstand vereinfachen

Management

Business Objects und Citrix Systems haben Crystal Reports Server XI Virtual Appliance für das erste Quartal 2008 angekündigt.

Dabei handelt es sich um eine vorkonfigurierte Lösung, mit der die Implementierungszeit wesentlich verkürzt werden soll – von Tagen auf Minuten. Zum ersten Mal haben die Kunden auch die Möglichkeit, das Produkt einem virtuellen Vorab-Test zu unterziehen.

Die Partnerschaft zwischen Business Objects und Citrix Systems belegt die wachsende Bedeutung der Virtualisierung auch für den Mittelstand. Mit der neuen Produktlinie von Citrix, die auf XenSource-Technologie basiert, können auch Unternehmen mit begrenzten IT-Ressourcen eine Business-Intelligenc-Lösung von Business Objects einsetzen.

Business Objects hat in diesem Zusammenhang auch erklärt, mit den Firmen  rPath und RightScale eng kooperieren zu wollen. Beide stellen ergänzende Technologien für Crystal Reports Server XI Virtual Appliance zur Verfügung. Die Kooperation findet im Rahmen der Open Appliance Initiative statt, die erstmals im März dieses Jahres angekündigt wurde. Ziel ist ein weltweites Partner-Netzwerk für Anbieter von BI-Appliances.