Software und Services für KMU von Microsoft

ManagementProjekteSoftware-Hersteller

Mit günstigen Lizenzkosten und einem ‘SaaS Incubation Center Programm’ will sich Microsoft nun kleineren Unternehmen öffnen.

Die neue Mittelstandstrategie soll ‘Software + Services’ zusammenbringen. Dabei können Partner den Anwendern Lösungen entweder lokal installiert, ausgelagert in Form eines Hostings oder online als Software-as-a-Service-(SaaS)Modell anbieten.

Für eine bessere Unterstützung der Partner bei dem Ausbau des Software + Services-Geschäftes hat Microsoft auch seine Mitarbeiterzahl aufgestockt.

Möglich ist die Bereitstellung nicht nur lokal installiert (on premise), online in Form eines SaaS-Modells oder als von Microsoft-Partnern gehostete Variante, sondern auch in einer hybriden Kombination.

So seien die Microsoft-Anwendungen gleichermaßen für eine Installation innerhalb der lokalen IT-Struktur des Unternehmens wie auch als Hosting-Lösung geeignet, teilt das Unternehmen mit. Lösungen wie Dynamics CRM lassen sich reibungslos mit Microsoft Office 2007 oder Dynamics NAV verzahnen, egal ob über Partner gehosted bereitgestellt oder lokal installiert.

Anwender könnten daher nach individuellen geschäftlichen Zielen entscheiden, in welcher Form die Software eingesetzt werden soll. Dabei sei es möglich, jederzeit von einer auf die andere Variante zu wechseln und gegebenenfalls auch hybride Systeme zu nutzen.

Um ein optimales Handling anbieten zu können, entsprechen die Nutzeroberfläche und die Menüsteuerung einer gehosteten Microsoft-Software einer lokal installierten Software. So können Mitarbeiter ohne zusätzlichen Schulungsaufwand beide Formen der Software-Bereitstellung nutzen.

Microsoft unterstützt derzeit seine Partner umfangreich beim Eintritt in den wachsenden Markt für Hosting-Services. Weiterhin gibt Microsoft seinen Partnern Hilfestellung mit dem ‘SaaS Incubation Center Program’. Dabei handelt es sich um eine Kampagne, mit der Microsoft-Partner rund um das Thema Software-Bereitstellung geschult werden. Das Programm beinhaltet neben Workshops auch betriebsnahe Testumgebungen.

In den Workshops werden Microsoft-Partner beispielsweise zu Sales- und Marketingstrategien, möglichen Lizenz- und Geschäftsmodellen oder technischen Szenarien für Betrieb und Anwendung von SaaS geschult. In den Testcentern werden Betrieb und Nutzung der unterschiedlichen Bereitstellungsoptionen  unter realen Bedingungen simuliert, um ein Gefühl für technische Anforderungen wie Bandbreitenbedarf oder Performanz zu entwickeln.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen