Verbilligtes Upgrade für MS-Office 2008 für Mac

EnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft will mit einer erweiterten Upgrade-Aktion mehr Mac-Anwender zum Umstieg auf Office 2008 für Mac bewegen.

Dafür bietet Microsoft allen Käufern der Version 2004 von Office für Mac jetzt für einen Aufpreis von 6,99 Dollar die Office 2008 Special Media Edition an, sobald diese im Januar auf den Markt kommt. Der genannte Preis steht dabei für die zusätzlichen Versandkosten. Im Handel soll diese Version für einen Preis von 499 Dollar erhältlich sein. Wer also Mac-Office 2004 für Schüler und Lehrer für 149 Dollar erwirbt, spart damit 350 Dollar. Die Special Media Edition beinhaltet neben den bekannten Paketen Word, Excel und Power Point auch Expression Media zum Managen von Bilddateien.

Damit hat die Redmonder Softwareschmiede ihr Angebot aus dem September erweitert. Ursprünglich sollte gegen Zahlung der Versandgebühren nur eine der gekauften Ausgabe entsprechende Version von Office 2008 als Upgrade geliefert werden. Die neue Aktion ist bis zum 14. Januar 2008 gültig, dem Tag vor dem offiziellen Erscheinen von Office für Mac 2008.

Microsoft hat inzwischen auch mehr Details der neuen Office-Version bekannt gegeben. Demnach wird es eine größere Auswahl an Templates geben sowie einen verbesserten Exchange-Support.

Das besondere Angebot von Microsoft an die Mac-User ist notwendig, weil dessen Office doppelt so teuer ist wie vergleichbare Konkurrenz-Angebote. Die Mac Productivity-Software schließt beispielsweise Mac iWork für 79 Dollar ein. Andere Konkurrenten zu Office sind Googles Docs & Spreadsheets und Zoho Office. Alle diese Optionen bieten ebenfalls eine Textverarbeitung, Präsentationserstellung und Tabellenkalkulation, deren Dateien mit Microsoft Office kompatibel sind.