Briten sind SMS-süchtig

Enterprise

Short Message Service, SMS, wird von den Briten exzessiv genutzt.

Mit 1 Milliarde Textnachrichten in der Woche sind sie weltweit die SMS-Könige. Das ergab eine Aufstellung der Mobile Data Association.

Vergangenes Jahr war es noch ein Viertel weniger. Die Briten haben sogar die abwegigsten Prognosen der optimistischsten Analysten zunichte gemacht mit ihrer SMS-Wut. Die aktuelle Wochenzahl heruntergebrochen, heißt, dass pro Sekunde 4000 Handy-Textnachrichten unterwegs sind. Im Jahr könnten es 52 Milliarden werden, was die Prognose von maximal 48 Milliarden in Großbritannien weit übersteigen würde.

Ein bisschen nostalgisch könnte man werden, wenn man die Zahlen betrachtet, die MDA aus der Vergangenheit mitliefert: Was die Briten heute verSMS-en, und zwar innerhalb einer Woche, das ist das gesamte SMS-Aufkommen, das sich im ganzen Jahr 1999 angesammelt hatte.