Microsoft bringt Word-Plug-in für Sehschwache

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft und das Digital Accessible Information System (DAISY) Consortium haben die Entwicklung eines Word-Plug-ins für sehschwache Nutzer bekannt gegeben.

Das offene Projekt wird über das Portal SourceForge.net abgewickelt. Mit dem in Aussicht gestellten Tool sollen Open-XML-Dokumente zukünftig problemlos in das DAISY XML Format konvertiert werden können.

Klaus Höckner, IT-Leiter der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, begrüßt die Ankündigung: “Ein derartiges Gratis-Plug-in halte ich für eine tolle Sache, denn damit wird DAISY hoffentlich breitenwirksamer. Und das wäre nicht nur für Sehbehinderte gut, da der Standard auch Menschen ohne tatsächliche Behinderung das Leben erleichtern kann.”

Wesentlicher Vorteil des DAISY Standards ist, dass er die Navigation in Dokumenten stark erleichtert. In den Werken kann etwa nach Kapitelüberschriften oder Seitennummern quasi geblättert werden, und auch Funktionen wie ein Index oder Fußnoten werden von DAISY unterstützt. Außerdem werden geschriebener Text und Audio synchron wiedergegeben.

Das angekündigte Projekt ist auf SourceForge zu finden. Microsoft hofft auf die Unterstützung der weltweiten Entwicklergemeinschaft und lädt auch ein, eigene Open XML zu DAISY XML Konverter zu erstellen. Das Plug-in für Word XP, Word 2003 und Word 2007 soll Anfang 2008 als kostenfreier Download bei Microsoft verfügbar werden.