Handytastatur für den PC

CloudEnterpriseServer

Das britische Unternehmen cre8txt hat eine spezielle Tastatur für den PC vorgestellt, mit der SMS-Texteingabetechniken auf dem Computer genutzt werden können.

Das Produkt richtet sich nach Angaben der Entwickler vor allem an Jugendliche, die hauptsächlich via SMS mit Freunden kommunizieren. Die Teenager beherrschen die Texteingabe mithilfe eines Daumens perfekt, kommen mit zehn Fingern und einer herkömmlichen QWERTZ-Tastatur jedoch nicht mehr zurecht. Das cre8txt-Keyboard komme dieser Nutzergruppe entgegen, da es an ihre Eingabemethoden angepasst ist.

Die Tastatur wird per USB mit dem Rechner verbunden und biete “eine optimale Möglichkeit der schnellen Texteingabe über das Layout eines Handykeyboards”, so cre8txt in der Produktbeschreibung. Mit der Hardware liefert das Unternehmen zusätzlich eine Software aus, die den Teenagern zu einem besseren, vollständigen Englisch verhelfen soll. Bedingt durch die 160-Zeichen-Beschränkung von Kurzmitteilungen werden oft verkürzte Worte und Sätze verwendet. Die lernfähige Applikation erkennt diese Abkürzungen und vervollständigt den getippten Text. Des Weiteren unterstützt das Keyboard auch das bei Mobiltelefonen bekannte T9-Wörterbuch mit 140.000 englischen Vokabeln.

Die Entwickler waren laut dem Telcom-Portal Cellular News über zwei Jahre mit dem Produkt beschäftigt. Bei den Erfindern handle es sich um Experten für Lerntechnologien und Edutainment. Ein Demonstrationsvideo zu dem Produkt ist auf der cre8txt-Seite zu finden. Die Sprachsoftware läuft unter Windows. Die Tastatur selbst kann jedoch auch an Mac-Rechnern sowie an die Spielkonsole Xbox 360 angeschlossen werden. Das Produkt wird via Internet vertrieben und kostet weniger Teenager-freundliche 100 Britische Pfund (142 Euro).