SAP kuschelt mit Versicherungen

EnterpriseSoftware

SAP baut das Netzwerk für branchenspezifische Innovationen und Kollaborationen weiter aus.

Nun kommt zu den 13 bereits bestehenden ‘Industry Value Networks’ (IVN) ein weiteres für Versicherungen hinzu. In Zusammenarbeit mit Vertretern aus der Branche sollen die SAP-Anwendungen für die Anforderungen von Versicherungen optimiert werden.

Zunächst werde sich das IVN für Versicherungen auf Unfall- und Immobilienversicherungen in Nordamerika fokussieren. SAP reagiert damit auf Kundenwunsch, die SAP-Systeme über die gesamte Organisation hinweg auf die Branchen zu optimieren.

Derzeit arbeiten in dem IVN neben SAP auch die Unternehmen Adobe, IBM, CGI, MSG, Opentext, Planetsoft und Skywire mit. Zunächst soll gemeinsame Expertise über die Industrie gesammelt werden. In der zweiten Phase des IVNs für Versicherungen werden dann auch die Versicherungen selbst zu Wort kommen können.

“Der verschärfte Wettbewerb sowie wachsende Kundenwünsche üben zusätzlichen Druck auf die Versicherer aus”, erklärt Peter Dunning, Vice President Strategic Industries bei SAP. Mit der neuen Initiative versuche SAP den Anwendern zu helfen, diese Herausforderungen annehmen zu können.  

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen