US-Handelskette verkauft Gebrauchtgeräte

CloudEnterpriseServer

Der US-Filialist Target verkauft ab sofort über einen Internetshop Gebrauchtgeräte, die Kunden während der 90-tägigen Umtauschgarantie zurückgegeben haben.

Vor einem Monat hat Target damit begonnen, die in der Regel voll funktionsfähigen Rückläufer exklusiv über seine Webseite anzubieten, um das Interesse der Käufer zu testen.

Unter der Rubrik “Pre-owned Electronics” werden Geräte aus zweiter Hand zu stark reduzierten Preisen angeboten. Auf der Seite heißt es, dass jedes Gerät von einem lizenzierten Drittunternehmen inspiziert und generalüberholt. Genau wie die Neu-Geräte haben diese Geräte eine Umtauschgarantie von 90 Tagen.

Gegenwärtig bietet Target in diesem Online-Shop gebrauchte Nintendo Gamecube-Systeme, eine Auswahl hoch auflösender Toshiba-Fernsehgeräte, eine JVC-Kamera und verschiedene iPod-Versionen an.

Beispielsweise kostet ein Video-iPod aus zweiter Hand nur 200 Dollar, also 119 Dollar weniger als der Neupreis von 319 Dollar. Ähnliche Angebote gibt es allerdings auch von verschiedenen Herstellern. So unterhält Apple einen eigenen Online-Store für generalüberholte Geräte aus Kundenreklamationen.

Trotz des bisherigen Erfolgs der Aktion hat Target noch nicht entschieden, ob aus dem Verkauf von Gebrauchtgeräten eine dauerhafte Einrichtung wird.