Windows CE 6 mit neuem Kernel

BetriebssystemEnterpriseMobileProjekteSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft hat Windows CE 6 mit re-designten Kernel vorgestellt. Das neue Betriebssystem für mobile Geräte soll die Anzahl der Prozesse vervielfachen.

Statt 32 können jetzt 32.000 Prozesse simultan ausgeführt werden. Der virtuelle Speicher wurde ebenfalls von 64 MB auf 2 GB für jeden Prozess geschraubt. Die größeren Kapazitäten sollen vor allem für komplexere Applikationen und Webservices geeignet sein.

Außerdem können Anwender jetzt den ‘Platform Builder’, Microsofts IDE (Integrated Development Environment), den sie für die Konfiguration von Windows CE einsetzen, auch als Plug-in für Visual Studio erhalten. Visual Studio wird für die Entwicklung von Anwendungen für alle Betriebssysteme, inklusive CE, hergenommen.

Auf der ‘Mobile & Embedded Developer’s Conference’ in Las Vegas sagte Mukund Ghangurde, Microsofts Group Product Manager for Windows Embedded, dass die Basis des neuen Kernels ansonsten aber gleich geblieben sei. Der CE 5.0 Kernel sei circa 300 KB groß gewesen, die neue Version “spielt in etwa in der gleichen Liga”, sagte er laut WindowsforDevices.com.