ICANN genehmigt neue Top Level Domain .tel

EnterpriseMobileProjekteService-Provider

Die ICANN hat jetzt die neue Top Level Domain ‘.tel’ einstimmig verabschiedet; dadurch sollen neue Arten der Kommunikation möglich werden.

Vergeben wird die .tel-Domain künftig durch den britischen Registrar Telnic Limited. Die Domain vereinfache die Kommunikationsmethoden und erleichtere Technologien wie Voice over IP, teilte Telnic mit. Die neue Domain werde sich deutlich von anderen unterscheiden, prognostiziert das Unternehmen.

“Die Tage, in denen wir uns endlos viele Telefonnummern, VoIP- oder Instant-Message-Identitäten und andere Kontaktinformationen für unsere privaten und beruflichen Kontakte merken mussten, sind gezählt”, kommentierte Khashayar Mahdavi, Vorstandsvorsitzender von Telnic die Entscheidung der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN).

Mahdavi sieht auch neue Technologien rund um das Domain Name System (DNS). “Die Domain .tel wird es jedermann ermöglichen, seine Erreichbarkeit in Echtzeit bekannt zu geben und zu kontrollieren.” 

Ein Nutzer eines mobilen Gerätes beispielsweise könne sich über die Eingabe der Domain Hertz.tel direkt mit einem Gesprächspartner bei der Autovermietung verbinden. Durch solche Technologien könnten Unternehmen Angebote und Serviceleistungen ausweiten.

Doch auch Privatpersonen würden von der neuen Domain profitieren. Sie könnten entscheiden, auf welche Art und wann sie erreichbar sind, und das indem sie ihre Kontaktinformationen direkt im DNS veröffentlichen. Über Aktualisierungen und Plugins will Telnic die Domain .tel in Adressbüchern von Kommunikationssoftware und die Speicher von Mobiltelefonen integrieren.