Projekt-Management mit Performance-Sicherung kombiniert

EnterpriseSoftware

Der ‘Optimal Delivery Manager’ verbindet Anforderungs- und Projektmanagement mit Application Delivery Management.

Die Erstellung und Auslieferung von Software-Anwendungen sind damit mit der Qualitäts- und Performance-Sicherung in einer Lösung integriert. Somit werden Geschäftsanforderungen in alle Delivery-Prozesse mit einbezogen und können damit mit den Unternehmenszielen abgeglichen werden.

Eine Echtzeitkontrolle bekommen die IT-Verantwortlichen über Management-Dashboards. “Unsere Kunden brauchen Unterstützung bei der Umsetzung von immer anspruchsvolleren Geschäftsvorhaben in passende Anwendungen”, so John Williams, Produkt-Manager bei Compuware. Über Compuware Optimal werde der gesamte Prozess an Kriterien bewertet, die an den Geschäftszielen ausgerichtet sind.

“Es ist sehr schwer, die IT-Performance zu verbessern, ohne ihren aktuellen Status zu messen”, schreibt Carey Schwaber, Senior Analystin von Forrester Research in ihrem Report ‘Creating an IT Performance Management Report Card’. Daher müssten die Teams zunächst die passenden Messkriterien identifizieren und in einem leicht verständlichen Dashboard zusammenfassen.

Daher bereite das Dashboard des Optimal Delivery Managers Kennzahlen aus anderen Compuware-Lösungen, wie etwa dem Projekt- und Business Requirements Management. Daneben können auch Tools von Drittanbietern eingebunden werden. Eine aufwendige Suche nach den entscheidenden Kennzahlen entfalle somit, heißt es von Compuware.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen