Novell mit Service Pack 1 für Suse Enterprise

BetriebssystemEnterpriseOpen SourceSoftwareWorkspace

Mit dem Service Pack 1 (SP1) für Suse Linux Enterprise 10 reagiert Novell auf neue Technologien.

Zusammen mit dem Download bietet Novell nun auch ein Treiberpaket an, das mit Xen kompatibel ist. Laut Hersteller, erlaube dieses Paket, unmodifizierten Windows- und Linux-Gastbetriebssysteme mit annähernd nativer Performance in virtuellen Umgebungen zu laufen. Zudem lassen sich so auch merhrere Betriebssysteme auf einem physischen Server betreiben, wodurch sich Kosten für Hardware reduzieren lassen.

Daneben verbessert Novell mit dem Service Pack auch die Sicherheit des Betriebssystems und den Desktop des Enterprise Linux mit neuen Integrationsfunktionen. Auch eine Vorschau auf die Virtualisierung des Arbeitsplatzes kommt im SP1 mit, die die Funktionalität und Sicherheit eines Desktops erhöhen soll. 

Nachgelegt hat Novell auch beim Support für den Einsatz auf Hochleistungsprozessoren wie etwa den neuen Quadcore-Modellen des Xeon und Opteron von Intel und AMD. Daneben ergänzt das SP1 auch andere Features für High Performance Computing und Systems Management sowie Storage.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen