Appliances reduzieren die Bandbreitennutzung im WAN

EnterpriseMobile

Die Appliances von Blue Coat Systems beschleunigen Lotus Notes und verringern die Bandbreitennutzung im WAN.

Das ergaben Tests im eigenen Labor, teilte der Hersteller mit. Nach diesen Angaben können die ‘ProxySG’-Appliances die Leistung von IBMs Lotus Notes über WAN bis um den Faktor 22 beschleunigen. Die Bandbreitennutzung von Lotus Notes wird um bis zu 95 Prozent reduziert.

Die Appliances setzen die von Blue Coat Systems entwickelte Mach5-Technologie ein. Diese umfasst Techniken für das Bandbreitenmanagement, die Kompression, das Caching von Inhalten und Objekten sowie für die Protokolloptimierung.

Lotus-Notes-Anwendungen – ob in Form von E-Mails, Webanwendungen oder Datenbanken – enthalten zahlreiche komprimierbare und sich wiederholende Elemente, die auf die Mach5-Technologien ansprechen. Die Geräte wenden zudem QoS (Quality of Service) an, um Datenverkehr entsprechend den Erfordernissen eines Unternehmens zu priorisieren.

“Die Nutzung unternehmenskritischer Anwendungen über WAN ist für die Mitarbeiter in den Niederlassungen oftmals mit Problemen verbunden”, sagte Michael Hartmann, Blue Coat Systems Geschäftsführer DACH. Die Appliances optimierten dagegen verteilte Anwendungen wie Lotus Notes.