Software für die Compliance im Rechenzentrum

EnterpriseSoftware

Tripwire hat ‘Enterprise 7.0’ veröffentlicht, eine Lösung für das Konfigurations-Assessment und die Change-Erkennung.

Das Produkt dient nach Angaben des Herstellers der Einhaltung der betrieblichen und gesetzlichen Policies in der gesamten Infrastruktur.

Enterprise 7 verbinde dabei das Assessment von IT-Konfigurationen mit dem Audit von Änderungen in der Konfiguration, hieß es. Die Lösung stellt einen initialen Scan bereit, der die Unternehmenskonfigurationen anzeigt. Die Konfigurationseinstellungen werden dann mit Industrie-Standards in Beziehung gesetzt. Hat ein Unternehmen einen Policy-konformen Zustand erreicht, können Changes mit dem Produkt erkannt und festgehalten werden.

Die Lösung helfe dabei, auf unternehmenskritische Fragen zu antworten, sagte Paul Gostick, Tripwire Marketing Manager EMEA, gegenüber silicon.de. “Etwa darauf, ob eine Änderung der Konfiguration autorisiert ist und ob die Änderung den Policies entspricht.”

Nach Angaben von Gostick ist Enterprise 7 zudem mit den CMDBs (Configuration Management Database) ‘Atrium 2.0’ von BMC Software, ‘Universal’ von Hewlett-Packard und der CMDB von CA integriert. Zudem könne die Lösung auch Änderungen in virtuellen Umgebungen kontrollieren.