Microsoft veröffentlicht IronRuby

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit IronRuby stellt Microsoft, Kunden und Entwicklern eine eigene Implementierung der Sprache Ruby zur Verfügung. Nun hat Redmond Source Code für die Programmiersprache veröffentlicht.

“Wir haben in den letzten Monaten sehr hart an der Veröffentlichung des ersten Source Codes gearbeitet”, schrieb John Lam, Entwickler der RubyCLR (Common Language Runtime) und Mitglied von Microsofts DLR-Team (Dynamic Language Runtime) in seinem Weblog. Veröffentlicht wird der Source Code auf der Community-Webseite RubyForge.

Microsoft erwartet nun das erste Feedback und auch die ersten Beiträge zum Source Code. Da IronRuby auf der DLR aufsetzt und diese noch nicht vollständig entwickelt ist, können bisher nur Beiträge für die Libaries entwickelt werden. Mit der Verions 1.0 der DLR soll diese zum festen Bestandteil der CLR 2.0 werden. Ab diesem Zeitpunkt soll laut Lam auch Source Code für den IronRuby-Compiler angenommen werden.

Die vollständige Version von IronRuby soll ab Ende August auf Rubyforge gehostet werden. IronRuby steht unter der Microsoft Permissive License, die Lam als sehr liberal bezeichnet hat.

Zukünftig soll vollständig in das .Net Framework integriert werden und über Silverlight 1.1 auch auf anderen Plattformen lauffähig sein. Schon jetzt werden alle Windows-Desktops und Server-Plattformen durch alle Versionen des .Net Framework unterstützt.