ARIS-Lösung für Ereignismanagement

EnterpriseSoftware

Die Saarbrückener IDS Scheer hat ein neues Modul aus der Flaggschiff-Reihe ‘ARIS’ auf den Markt gebracht.

Mit dem ‘ARIS Process Event Monitor’ (PEM) soll der Wust an externen und internen Ereignissen im Unternehmen, die ständig generiert werden, besser sichtbar gemacht werden können.

Die Lösung soll die Ereignisse beachten, die relevant sind für die Steuerung der Prozesse eines Unternehmens. Das betrifft Events rund um Kundenanforderungen zu Flexibilität und Reaktionszeit oder gesetzliche Rahmenbedingungen, die Reaktionen in Echtzeit erfordern. PEM soll die aktuellen Daten liefern. Das ergebe eine intelligente, hochperformante und kontinuierliche Überprüfung der eingehenden Ereignisse, teilte der Hersteller mit. Kritische Situationen würden identifiziert und gäben den Admins die Chance, nur dann einzugreifen, wenn der Mensch gefordert ist.

PEM greift dabei auf Technologie von Systar zurück, einem Partner von IDS. Als einer der Erstkunden gilt Bayer Business Services (BBS) mit Hauptsitz in Leverkusen. Hier wird Wert gelegt auf automatisierte Auswertungen. “Zeitnahes Monitoring von Ausnahmefällen im Ablauf von Geschäftsprozessen und -aktivitäten hilft unseren konzerninternen Kunden, Probleme im Vorfeld zu vermeiden und in laufende Prozesse schneller korrigierend einzugreifen”, so Philipp Rau, Bayer Business Services.