Hitachi Data Systems und ELO mit Archivierungsplattform

EnterpriseProjekteService-ProviderSoftware

Die Unternehmen ELO Digital Solutions und Hitachi Data Systems (HDS) gehen eine ungewöhnliche neue Partnerschaft ein.

Sie werden anlässlich der Dokumenten-Management-Messe DMS Expo eine Archivierungslösung zeigen, die unterschiedliche Datenformate beherrscht.

Die Lösung basiert auf der Enterprise-Content-Management-Lösung von ELO und der ‘Content Archive Platform’ von HDS. Sie soll die Daten in ihrem ganzen Lebenszyklus abbilden und vorhalten können.

Wert legen die Partner auf den Workflow von der Entstehung der Datei bis zu ihrer Archivierung. Die Skalierbarkeit ist, einer Mitteilung der Partner zufolge, bis zu 20 Petabyte möglich. Das Management der Plattform erfolgt über ein einziges zu verwaltendes Online-Repository. Die erforderliche Formatunabhängigkeit ist mit eingeschlossen. Ob die Lösung allerdings auch Web-fähig gemacht wird, ist noch offen. Schließlich kündigte ELO anlässlich der Messe auch an, mit einem neuen Modul, das für das erste Quartal 2008 angedacht ist, in den Bereich der Web-Content-Verwaltung gehen zu wollen.