Sun packt Diligent-Lösungen ins Vertriebsköfferchen

EnterpriseSoftware

Sun Microsystems wird die Deduplizierungslösungen des Unternehmens Diligent mit vertreiben.

Wie der Konzern mitteilte, wird das Reseller-Abkommen den bestehenden Vertrag mit FalconStor ergänzen. FalconStor tritt als Original Equipment Manufacturing (OEM) Partner auf.

Die Partnerschaft betrifft vor allem Diligents Flaggschiffserie ‘ProtecTIER Suite’, die Datendeduplizierung in verschiedenen Größenordnungen beherrscht. Die Suite gilt als Virtual Tape Library und ist in diesem Punkt durchaus mit der vergleichbaren Lösung von FalconStor auf einer Stufe, zumal beide auf denselben Serversystemen von Sun gebündelt angeboten werden. Mit dem Unterschied, dass Diligents Lösung demnach Deduplizierung beherrscht, die von FalconStor derzeit noch nicht.

Allerdings verwies das Branchenmagazin Byte and Switch darauf, dass FalconStor ähnliches plane. Außerdem sei die Datenreduzierungsrate der VTL-Lösung von FalconStor höher als die von Diligent.

Ganz in den Vordergrund will Sun die neue Partner-Lösung aber nicht stellen: Es gebe die Suite nur auf Nachfrage, hieß es. Dann allerdings gehe die Software ganz normal über die Channel-Strukturen von Sun. Sie soll aber auch direkt bei Sun zu erhalten sein, so das Unternehmen.