Playstation mit Linux und Firefox

BetriebssystemEnterpriseOffice-AnwendungenOpen SourceSoftwareWorkspace

Ein nicht ganz gewöhnliches Projekt bringt jetzt das Betriebssystem Linux und den Browser Firefox auf die Playstation von Sony.

Dazu arbeitet der japanische Elektronikkonzern mit der Technologieseite IT|Redux zusammen. Über die Playstation 3 (PS3), über die sonst eigentlich Video-Spiele aller Art laufen, kann dann mit der neuen Installation auch eine Web-basierte Office-Arbeitsumgebung aufgerufen werden.

Bei der Vorstellung des Systems erklärte ein Sony-Sprecher: “Mit der Installation von Linux und Firefox auf der PS3 können Anwender im Wohnzimmer nicht nur Spiele genießen, sondern können auch noch von den Web-Browser-basierten Office-Umgebungen profitieren, die heute verfügbar sind.”

Der Playstation als Rechneralternative sind jedoch Grenzen gesetzt. Da das Gerät auf dem Cell-Chip basiert, den IBM, Sony und Toshiba gemeinsam entwickelt haben, versteht das Gerät keine Befehle, die für die verbreitete x86-Architektur geschrieben sind. Bei den im Web verbreiteten Technologien wie Flash oder Java tut sich das Gerät also noch etwas hart.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen