Open Source Java für das iPhone

EnterpriseSoftware

Apple bereitet derzeit ein Software Development Kit (SDK) für das iPhone vor.

Dieses soll Anfang 2008 auf den Markt kommen. Der iPhone-Hersteller unterstützt Java auf dem populären Gerät offiziell nicht.

Für Sun könnte sich dennoch ein Möglichkeit ergeben, seine Programmiersprache Java auf das iPhone zu bringen. Entwickler könnten das Apple SDK nutzen, um die quelloffene ‘phoneME-Version’ von ‘Java ME’ auf das Gerät zu übertragen, sagte Terrence Barr, Sun Technical Evangelist Java Mobile Community, dem Branchendienst Infoworld. “Ich erwarte, dass dies passieren wird – als eine Aktion der Community.”

Unterdessen feierten Sun-Offizielle den ersten Jahrestag der Veröffentlichung von Open Source Java. Der Schritt sei ein Erfolg, hieß es. Es seien keine Java-Versionen aufgetaucht, die nicht kompatibel zur Hauptplattform sind. “Die Entwickler wollen, dass alles kompatibel bleibt”, sagte Rich Sands, Sun Community Marketing Manager Java Platform Standard Edition.

Sun hatte im November 2006 OpenJDK unter die GNU General Public License Version 2 gestellt. Dieser Schritt erregte damals Aufsehen, da Sun auch über eigene freie Lizenz verfügt, die ‘Common Development and Distribution License’ (CDDL).

Nach Angaben von Sands sind derzeit 96 Prozent von Java Open Source. Die restlichen vier Prozent beinhalten unter anderem Grafik- und Verschlüsselungs-Libraries. In der Open Source Community gibt es jedoch Bestrebungen, den fehlenden Code zu ersetzen, so etwa im IcedTea-Projekt.