Datensicherung für mittelgroße und große Firmen

EnterpriseNetzwerke

Tandberg Data hat die Bandbibliothek ‘T40+’ vorgestellt, die sich an mittelgroße und große Unternehmen richtet.

Es handelt sich nach Angaben des Herstellers um eine Lösung, die durch die Kombination von bis zu fünf Modulen von 24 bis 188 Slots oder 9,6 bis 150 Terabyte nativer Kapazität skaliert werden kann. Der Bandautomat ist mit LTO-3- oder LTO-4-Laufwerken erhältlich.

Die Storage Library verfügt über vier Rack-Höheneinheiten und unterstützt die Schnittstellen LVD SCSI, Native Fibre Channel und SAS. Die Mac-OS-Zertifizierung für Atempo Time Navigator, BakBone NetVault, EMC Retrospect und Tolis Group BRU Server 1.2 macht das Produkt zudem zu einer Speicherlösung für Mac-Anwender.

Die Lösung bietet durch eine Kapazität von 19,2 Terabyte bis zu 300 Terabyte bei einem Datendurchsatz von bis zu 8,6 Terabyte pro Stunde. Das Capacity-on-Demand-Konzept ermöglicht Nutzern die Kapazitätserweiterung durch zusätzliche Module. Um die Leistung anzupassen, lassen sich bis zu zehn LTO-Laufwerke mit voller Bauhöhe integrieren.

Über eine Browser-Schnittstelle kann die Storgae Library via Internet überwacht, verwaltet und konfiguriert werden. Zudem verfügt die Bandbibliothek über ein automatisches E-Mail-Benachrichtigungsprogramm und unterstützt SNMP, so dass im Fehlerfall eine Warnung an den Host geht.

Das Produkt ist ab Februar über autorisierte Distributoren und Fachhandelspartner von Tandberg Data erhältlich. Der Preis für die Basisversion mit 24 Slots liegt bei 7100 Euro inklusive drei Jahren Garantie und einem Jahr Advanced Replacement Service für Komponenten.