Mittelstand interessiert an SAP Business ByDesign

EnterpriseSoftware

SAPs neue Mittelstands-Software kommt offenbar gut an.

Das geht aus einer Umfrage hervor, die der Marktforscher Meetbiz Research im Auftrag des Schwetzinger IT-Dienstleisters ISV ecoNet erhoben hat.

Demnach erachtet es ein Drittel der mittelständischen Betriebe als lohnenswert, sich mit SAP Business ByDesign zu beschäftigen. Die meisten der über 400 befragten Mittelständler (41 Prozent) hatten allerdings noch keinerlei Einschätzung zu diesem Thema. Jeder vierte Betrieb habe gegenwärtig gar kein Interesse an der SAP-Lösung, hieß es.

Noch etwas zustimmender urteilten die IT-Verantwortlichen auf die Frage, ob ein On-Demand-Ansatz wie bei Business ByDesign für sie eine denkbare Alternative zu den bisherigen Konzepten bei den betriebswirtschaftlichen Anwendungen darstelle. 44 Prozent bekundeten ihr Interesse an solchen Lösungsmodellen, während sich 26 Prozent derzeit dafür weniger interessieren. Die Zahl der Befragten noch ohne Einschätzung war mit 30 Prozent auch in diesem Fall relativ hoch.

“Obwohl Business ByDesign erst vor wenigen Wochen vorgestellt wurde, stößt die Lösung bei den Zielgruppen schon auf eine vergleichsweise hohe Aufmerksamkeit und Neugier”, sagte Holger Stelz, Geschäftsführer von ISV ecoNet. Zwar könnten aus dieser Analyse noch keine endgültigen Schlussfolgerungen für die künftige Akzeptanz gezogen werden, “aber die Richtung scheint zu stimmen”. Bemerkenswert sei insbesondere das breite Interesse des Mittelstands am On-Demand-Konzept.