Ebay bekommt einen neuen CEO

Management

Meg Whitman war beinahe zehn Jahre lang CEO des erfolgreichen Online-Auktionshauses Ebay.

Jetzt soll John Donahoe den Posten übernehmen. Donahoe war bislang President der Abteilung Marketplaces. Er ist offenbar ein enger Mitarbeiter Whitmans, wie das Unternehmen mitteilt.

“In den letzten drei Jahren haben John und ich sehr eng zusammengearbeitet, um an diesem Tage anzukommen und wir werden auch weiterhin zusammenarbeiten, um diesen Übergang zu bewerkstelligen”, erklärte Whitman.

Whitman wird ihren Dienst als CEO zum 31. März quittieren, sie habe aber das größte Vertrauen in die Fähigkeiten Ihres Nachfolgers.

Diese Ankündigung kam mit den Quartalszahlen von Ebay. Das vierte Quartal 2007 war entgegen dem Gesamtjahr recht vielversprechend. Über 40 Prozent mehr Gewinn pro Aktie konnte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ausweisen. Dennoch verfehlte Ebay die Erwartungen der Analysten.

Zudem konnte das Unternehmen beim E-Commerce nicht so schnell wachsen wie der Markt insgesamt. Das bedeutet Ebay gibt Marktanteile ab.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen