Amazon Europa verspricht DRM-freie Musik

EnterpriseNetzwerke

Der Online-Händler Amazon will noch in diesem Jahr mit seinem MP3-Shop international expandieren.

Wann das Angebot, das im Herbst 2007 in den USA startete, international genau verfügbar sein wird, gab Amazon bisher noch nicht bekannt.

Das Unternehmen bietet in den USA derzeit DRM-freie Musik der Major Label sowie von etwa 33.000 kleineren Musikfirmen an. Die Songs können beliebig oft kopiert werden und sollen auf vielen MP3-Playern abspielbar sein – und auf mobilen Geräten wie dem Apple iPod, dem iPhone und RIMs BlackBerry.

Nach Angaben von Amazon werden die europäischen Kunden etwa 3,3 Millionen Songs zur Auswahl haben, die zwischen 89 und 99 US-Cent kosten. Komplette Alben schlagen mit 6 bis 10 Dollar zu Buche.

Die Ankündigung bedeutet eine Konkurrenz für Anbieter wie Apple, die Musik bisher vor allem DRM-geschützt verkaufen. Einige Experten sehen zudem Chancen für Amazon, den Siegeszug des iPod nachzuahmen – wenn auch nicht mit einem Musikabspielgerät.

Dank seiner Display-Technologie wird dem E-Book-Reader ‘Kindle’ das Potenzial nachgesagt, den Büchermarkt zu revolutionieren.