Google plant neue Funktionen

EnterpriseNetzwerke

Neu sind alternative Darstellungen von Suchergebnissen.

Diese stellt das Unternehmen auf den Google Labs-Seiten unter der Rubrik Experimental Search vor.

Beispielsweise werden Suchtreffer auf einer Zeitleiste angezeigt. Wer sich über die Nanotechnologie informieren will, erfährt so zum Beispiel, wie der Stand der Entwicklung im Jahr 1990 war.
 
Neu ist auch die Darstellung der Ergebnisse mit den Google Maps. So kann ein Anwender zum Beispiel auf einen Blick feststellen, wo Konferenzen zum Thema Bioinformatik stattgefunden haben. Die chronologische Darstellung und die Kartensuche lassen sich auf Personen, Orte und Firmen anwenden.

Darüber hinaus kann der Nutzer die Suchtreffer mit der Funktion ‘Info-View’ verfeinern. In einem Fenster lassen sich dabei die Maße, die Zeiträume, die Orte oder die Bilder zu den Treffern eingeben.