Mobile Web-Sicherheit als Service

ManagementProjekteService-Provider

Immer häufiger greifen Mitarbeiter auch unterwegs auf Inhalte im Web zu, wenn es sein muss, auch ohne Schutz oder Filterfunktion.

Laut IDC arbeiten bereits knapp 17 Prozent permanent wireless. Bis Ende 2011 werden es rund zwei Drittel sein. Nun hat der Softare-as-a-Serivce (SaaS)-Anbieter ScanSafe den Internet-Sicherheitsdienst auch auf mobiles Gerät ausgeweitet.

Die Sicherheitslösung ‘Anywhere+’ erlaubt von jedem Ort aus sicheren Zugriff auf das Web. “Wir wollen unseren Kunden sicheres Internet zur Verfügung stellen, so wie man den Wasserhahn aufdreht und man sauberes Wasser bekommt”, erklärt Pim van der Poel, Regional Sales Manager bei ScanSafe.

Nach der Installation einer kleinen Treibersoftware melden sich die Nutzer automatisch an das nächstliegende Scanning-Rechenzentrum des Anbieters an. Hier wird der Datenstrom in Echtzeit geprüft, gefiltert und an den Nutzer weitergeleitet. Dadurch, dass ScanSafe die Gesamte Cloud überprüft, kommt es nicht zu Verzögerungen oder zum Bandbreitenstau.

Der Vorteil für die Kunden dieser gehosteten Internet-Sicherheit ist, dass keine eigene Infrastruktur für Internet-Security mehr aufgebracht werden muss. Gerade im Umfeld kleiner und kleinster Unternehmen ist solch eine SaaS Web-Gateway-Solution eine wirtschaftliche Alternative, da sie sich sehr schnell einführen lässt und nicht gepflegt werden muss.

Anywhere+ arbeitet mit den bestehenden ScanSafe-Lösungen und ist für 1 Euro pro Nutzer und Monat zu haben.

“Anywhere+ ermöglicht es uns, die Sicherheitsrichtlinien unseres Unternehmens kompromisslos auf jeden Ort auszudehnen, an dem unsere 300 Außendienst-Mitarbeiter ins Internet gehen”, so der Netzwerkadministrator Paul Jennings von Sumitomo Electric Wiring Systems. Zuvor waren die Laptops mit einer Endpoint-Security-Lösung bestückt. “Bislang konnten die Nutzer den Proxy ändern und dann im Endeffekt ohne jeden Filter surfen, damit ist jetzt aber Schluss”, bekräftigt Jennings.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen