Flexible Stromversorgung fürs Rechenzentrum

EnterpriseSoftware

Mehr Leistung auf weniger Platz und flexible Anpassung an wechselnde Last-Anforderungen sind die wichtigsten Merkmale der neuen unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) von APC-MGE.

APC Symmetra PX 160 soll laut Hersteller doppelte Leistung bei 63 Prozent weniger Platzbedarf bieten. Der modulare Aufbau eigne sich besonders für den Einsatz in Rechenzentren und Serverräumen, hieß es.

Die neue Generation hat auch die Kapazität der Batterien verbessert. Neben einer längeren Lebensdauer lasse sich nun auch die Überbrückungszeit um bis zu 25 Prozent steigern, teilte der Hersteller mit. Ein neuer Schrank mit integrierten Batterien, Service-Bypass und modularer Stromverteilung verringert den Platzbedarf der Lösung. APCMGE zeigt die neue USV auf der CeBIT 2008 in Halle 12, Stand B49.

Das System besteht aus dedizierten und redundanten Komponenten. All diese einzelnen Module sind ab sofort in einem Design vereint, so dass die Wartung einfacher und effizienter wird. Die Energiekosten sollen sich so verringern.

IT-Manager sollen von der Skalierbarkeit der Lösung bezüglich Kapazität und Überbrückungszeiten profitieren. Sie können jetzt einfach auf wechselnde Leistungs- und Überbrückungszeitanforderungen oder höhere Verfügbarkeitsanforderungen reagieren.

Die Symmetra PX ist mit integrierten Stromverteilungsmodulen verfügbar – und bietet damit ein sehr flexibles Stromversorgungskonzept. Die Stromverteilungsmodule lassen sich im laufenden Betrieb austauschen (Hot-Swap).

“Das neue und kompakte Design ist APCs Antwort auf den zunehmenden Mangel an Rechenzentrenflächen. Die neue Generation der Symmetra PX bietet einen effizienteren Stromschutz bis zu 160 kW, integrierte Stromverteilungsmodule sowie eine längere Batterielebensdauer. Für die Anwender sinken somit sowohl Anschaffungs- als auch laufende Betriebskosten, da sie Stromversorgung und Rack-Systeme optimal abstimmen und auslasten können”, so Isabelle Guillaume, Vice President bei APC-MGE.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen