iPhone ist “ziemlich nutzlos”

Management

Der CEO der dänischen E-Plus-Mutter KPN, Ad Scheepbouwer, scheint von Apples iPhone nur wenig zu halten.

Er finde es sogar “ziemlich nutzlos”, wie er vor Finanzanalysten erklärte. Und auf den Umsatz von E-Plus habe sich der Exklusiv-Vertrag, über den T-Mobile im benachbarten Deutschland rund 70.000 Geräte verkauft hat, schon gar nicht ausgewirkt.

“Ich hatte eines, und mir kam es wie ein ziemlich nutzloses Telefon vor”, erklärte er. Außerdem gefalle ihm der Touchscreen nicht.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Scheepbouwer ein Geschäftsmann ist und bleibt. Denn er wolle trotz persönlicher Abneigung den Vertrieb des Apple-Smartphone in den Niederlanden gerne übernehmen, sofern sich dazu die Möglichkeit bietet. Er habe Apple auch schon in dieser Sache Kontaktiert.

Über einen möglichen Starttermin konnte Scheepbouwer aber keine Angaben machen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen