Service Pack 3 für XP geht an Tester

BetriebssystemEnterpriseSoftwareWorkspace

Microsoft ist mit den Arbeiten am Service Pack 1 für Windows Vista offenbar fertig, nun kann es mit dem Service Pack 3 für Windows XP weitergehen.

Microsoft hat jetzt eine beinahe fertige vorläufige finale Version an einen geschlossenen Kreis von Beta-Testern ausgeliefert. Das erklärte der Hersteller in einer Mitteilung.

Mit dieser Version will Microsoft verschiedene Hotfixes stabilisieren und auf einige kritische Anmerkungen über vorausgegangene Beta-Versionen reagieren. Das Timing für die Finale Version möchte man von den Wünschen der Kunden abhängig machen. Als Veröffentlichungszeitraum peilt Microsoft Ende Juni an.

Eigentlich hätte SP 3 für XP ja schon 2006 auf den Markt kommen sollen. Damals aber habe sich Microsoft laut eigenen Angaben auf die neue Windows-Generation Vista konzentriert. Anschließend wurde an dem ersten Service Pack für Vista gearbeitet, das voraussichtlich in den kommenden Wochen veröffentlicht wird.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen