Software virtualisiert das Rechenzentrum

EnterpriseNetzwerke

NetApp stellt neue Produkte vor, mit denen die Data-Center-Architektur virtualisiert werden kann.

Neu ist der ‘SnapManager für virtuelle Infrastrukturen’. Nach Angaben des Herstellers ermöglicht das Produkt einen automatisierten Datenschutz und die Wiederherstellung von Virtual Machines in VMware-Umgebungen.

Die Software beseitige Unterbrechungen und Performance-Effekte, wie sie traditionelle Host-basierte Backups und Restores verursachen, hieß es. Menschliche Fehler würden reduziert und die Auslastung von Applikationsservern steige.

Der ‘Provisioning Manager’ erlaube eine richtlinienbasierte Automatisierung, so NetApp. Die komplexe Abfolge manueller Schritte – die zur Provisionierung von Storage in virtuellen und physischen Server-Umgebungen nötig sind – entfalle.

Der Hersteller bietet zudem neue Dienste für die Data-Center-Virtualisierung an: Virtualisierungsbewertung, Architekturplanung für die Virtualisierung sowie Services für die Virtualisierung von Servern und Storage. Beim Aufbau einer Server-Plattform auf Basis von VMware können Service-Pakete in Anspruch genommen werden.

SnapManager für virtuelle Infrastrukturen und Provisioning Manager sind im Frühjahr lieferbar. Die Services sind bereits erhältlich. Die Preise sind über den NetApp-Vertrieb oder Reseller verfügbar.