Telefonieren auf dem Mond

EnterpriseNetzwerkeTelekommunikation

Die US-Raumfahrtagentur NASA und das Britische Nationale Raumfahrtzentrum (BNSC) wollen ein neues Mobilfunkzeitalter eröffnen.

Beide Organisationen planen ein Mobilfunknetz auf dem Mond. Entsprechende Tests sollen mit dem Beginn der von NASA und BNSC gemeinsam geführten Mission ‘MoonLite’ ab 2012 anlaufen.

Das System soll mit Hilfe von mehreren Satelliten realisiert werden. Ab 2020 will die NASA mit dem Bau einer dauerhaft nutzbaren Station auf dem Mond beginnen. Dank der Satelliten wäre es dann auch möglich, Gespräche zwischen Mondbasis und Erde zu führen.

Zunächst soll ein Prototyp des Systems getestet werden, das dem von Inmarsat betriebenen Satelliten-Telefonnetz auf der Erde ähnlich sein wird. Anfangs soll das Ganze in seiner Leistungsfähigkeit ungefähr den auf der Erde genutzten Satelliten-Telefonnetzen der 80er und 90er Jahre entsprechen.

Doch bevor die Pläne umgesetzt werden können, sollen Wissenschaftler die Technik auf ihre Tauglichkeit hin analysieren. Außerdem müssen die genauen Kosten abgewägt werden.