Schnellstart für SAPs Mittelstandslösung

Business IntelligenceData & StorageEnterpriseERP-SuitesManagementSoftware

SAP hat ein neues Programm zur schnelleren Einführung seiner Business-All-in-One-Lösungen für mittelständische Unternehmen aus Fertigung, Dienstleistung und Handel gestartet. Das Fast-Start-Programm bietet vordefinierte, branchenspezifische Prozesse.

Das Angebot umfasst zudem die Datenbank SAP MaxDB und erlaubt freie Auswahl beim Betriebssystem. Eine weitere Neuerung ist der Online-Konfigurator, mit dem Interessenten eine SAP Business-All-in-One-Lösung gemäß ihren Geschäftsanforderungen über das Internet zusammenstellen können. Sie erhalten gleichzeitig von SAP online eine Kalkulation der Gesamtkosten, die Lizenzen, Implementierung sowie die benötigte Hardware umfasst. Die weitere Beratung wird dann von SAP oder einem Partnerunternehmen übernommen.

Das neue Angebot ist für Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande sowie für Australien verfügbar und soll im Laufe des Jahres 2008 in weiteren Ländern eingeführt werden. Die Business-All-in-One-Anwendung zielt auf die speziellen Anforderungen mittlerer Unternehmen. SAP dringt darauf, sie zusammen mit der Business-Intelligence-Lösung BusinessObjects Edge Standard einzusetzen. Durch die Kombination sollen Anwender schneller auf geänderte Geschäftsbedingungen reagieren können.