CeBIT: ‘Open Source Jahrbuch 2008’ veröffentlicht

CloudEnterpriseManagementOpen SourceProjekteServerSoftwareSoftware-HerstellerSpecials

Mitarbeiter des Fachgebietes Informatik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin haben das ‘Open Source Jahrbuch 2008’ auf den Markt gebracht. Mit Beiträgen aus Wirtschaft, Recht und Soziologie verschafft das Buch einen Überblick über die Entwicklung von freier Software und freiem Zugang zu Inhalten.

Das Buch richte sich vor allem an IT-Entscheider in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen sowie an Akademiker, hieß es. Die Bandbreite der Themen reiche von grundlegenden und ökonomischen Betrachtungen bis zu praxisnahen Berichten erfolgreicher Open-Source-Projekte. Auch technische Neuerungen und Anwendungen, ‘Open Access’ sowie Wissensmanagement auf Basis von Open Source Software würden behandelt.

Die Ausgabe enthält Beiträge namhafter Autoren – darunter von Glyn Moody, Autor des Buchs ‘Rebel Code: Inside Linux and the Open Source Revolution’ und Betreiber des Blogs
Opendotdotdot sowie von Kaj Arnö, Vice President Community Relations von MySQL AB.

Das Jahrbuch-Team ist während der CeBIT auf dem Gemeinschaftsstand der Region Berlin-Brandenburg in Halle 9, Stand B39, zu finden. Das Buch ist ab dem 4. März für 19,90 Euro erhältlich. Bei einer Bestellung über die Webseite des Jahrbuchs ist der Versand in Deutschland kostenlos.