VMware richtet Virtualization-Center für SAP-Anwender ein

CloudEnterpriseManagementSoftwareVirtualisierung

Virtualisierungs-Spezialist VMware hat zusammen mit dem Consulter AddOn Systemhaus ein Virtualization Competency Center (VCC) für Anwender von SAP-Lösungen eingerichtet. Es soll Kunden, die ihre auf SAP-Lösungen basierenden Umgebungen virtualisieren wollen, Unterstützung bieten.

Das Kompetenzzentrum hat seinen Sitz in Walldorf, wird aber von AddOn betrieben. Es bietet SAP-Anwendern folgendes Spektrum:

  • Direkter Zugriff auf Proof-of-Concept- und Test-Umgebungen für laufende SAP-Lösungen auf VMware Infrastructure.
  • Schulungen und Fortbildungsseminare, die VMware Certified Professional-Kurse für Anwender von SAP-Lösungen sowie Install & Configure Training für Administratoren von SAP-Lösungen umfassen.
  • Ein Vorführungszentrum mit Hardware und Software der Teilnehmer am Virtualisierungs-Ökosystem wie EMC und Dell.
  • Demos und Vertriebspräsentationen.
  • Planung und Beratung für die Entwicklung und Migration von virtualisierten SAP-Lösungsumgebungen.

“Wir erleben die Schwierigkeiten, die Unternehmen mit den Anforderungen ihrer physischen Infrastrukturen haben. Um maximale Verfügbarkeit und Leistung sicherzustellen, teilen Kunden oft jeder Applikation einen physischen Server zu, was in einem insgesamt geringen Nutzungsgrad resultieren kann”, erklärte Brian Byun, Vice President, Global Partners and Solutions von VMware. Mit der Vmware-Infrastructure soll die Nutzungsraten auf mehr als 70 Prozent erhöht werden können.

Das VCC ist eine Folge des im Dezember gestarteten Support-Angebotes der SAP für den Einsatz ihrer Lösungen in Produktivumgebungen auf VMware ESX Server.