AMD liefert fehlerfreie Barcelona-Chips aus

CloudEnterpriseManagementNetzwerk-ManagementNetzwerkeServer

Der Chiphersteller hat am Donnerstag noch für diese Woche die Auslieferung der ersten Quad-Core-Opterons mit Barcelona-Kern an seine Vertriebspartner angekündigt. Die jetzt erhältliche B3-Version des Prozessors soll den TLB-Bug beheben, der im Dezember zur Verschiebung von Barcelona geführt hatte.

Bisher hatten die großen Anbieter wie Dell, HP und IBM auf genau diese Version von AMDs Barcelona gewartet, um ihre Systeme mit dem Prozessor auszuliefern. “Wir erwarten, dass wir die Systeme am Anfang des zweiten Quartals ausliefern können. Wir freuen uns, dass sich endlich etwas bewegt”, erklärte der HP-Sprecher Eric Krueger.

Schon seit fast einem Monat zeigt HP auf seiner Webseite eine Dokumentation des HP Pro Liant DL585, der laut Krueger den Barcelona-Prozessor bekommen soll. Und darüber hinaus sei noch ein erweitertes Portfolio an Systemen mit Barcelona zu erwarten. Auch ein Sprecher von Dell bestätigte, dass das Unternehmen eine Auslieferung von Systemen mit dem Prozessor für das zweite Quartal plane.

Barcelona wurde im vergangenen Dezember eingeführt, musste aber wiederholt überarbeitet werden und seine endgültige Markteinführung wurde auf Grund von Fehlern verzögert. Frühere B2-Versionen von Barcelona konnten nur an erfahrene High-Performance-Computing (HPC)-Kunden ausgeliefert werden, die wissen, wie sie mit dem Fehler umzugehen haben.