Blogger in Deutschland erhalten eigenes Karriereportal

JobsManagement

Wikis und Blogs halten in Unternehmen Einzug. Was oft fehlt, sind Kenntnisse unter den Mitarbeitern, die plötzlich mit den neuen Formaten umgehen und nebenher ihre Arbeit schaffen sollen. Da hilft nur eins: Spezialisten einstellen. Und damit das besser klappt, hat jetzt eine Firma aus Friedrichsdorf ein spezielles Karriereprotal gegründet.

Es richtet sich speziell an Blogger auf der einen, und Web-2.0-interessierte Firmen auf der anderen Seite. Insbesondere Unternehmen der so genannten ‘Old Economy’ – Produktion, Gewerbe, Handel, Dienstleistung, Logistik und ähnliches – entdecken das Corporate Blogging als Form der Unternehmenspräsentation und suchen daher händeringend nach professionellen und erfahrenen Bloggern.

“Wir wurden immer wieder von Unternehmen angesprochen, ob auch Blogger über geekjobs erreicht werden können. Aufgrund der offenbar hohen Nachfrage nach Jobs für Blogger haben wir uns entschlossen unser Angebot zu erweitern. Ziel ist es die führende Position im Markt für Jobs im Design, Technologie und Blog-Bereich zu festigen”, teilte die Firma Creambots mit. Sie betreibt das Online-Portal mit dem Namen ‘Geekjobs‘.

In dem internetbasierte Jobboard für technologieorientierte und designorientierte Stellenanzeigen sollen Unternehmen kostenlos Jobanzeigen schalten können. Dies gewinnt auch dadurch eine gewisse Brisanz, weil insbesondere IT-nahe Unternehmen aus der Internet- und Startup-Branche die technische Avantgarde der IT-Spezialisten und Web-2.0-Könner abgreifen. geekjobs gilt mit dieser strikten Fokussierung im deutschsprachigem Raum als eines der einzigen Jobboards. Eine eingebaute AJAX-Suche soll den Interessierten das Auffinden von Jobs, sei es nach Titel, Ort oder Unternehmen, erleichtern.